Wappen Markt Breitenbrunn

staatlich anerkannter Erholungsort



Schon der Name klingt liebenswert: Breitenbrunn. Ein malerischer Ort mit großer Geschichte, lebendigen Traditionen und blühender Natur ringsum. Dort drunten im Naturpark Altmühltal, wo die Bachhaupter, die Wissinger und die Breitenbrunner Laaber den Einheimischen zu allen Zeiten als Quell des Lebens galten, da fühlt man sich einfach zuhause. Wo schon in der Steinzeit die Kelten siedelten und Jahrtausende später der berühmte Feldmarschall von Tilly residierte, läßt sich auch heutzutage gut leben. Da gedeihen verwenderisch die Wildrosen an den sonnigen Jurahängen, die Natur gibt berauschende Schauspiele. Jeder findet sein kleines Stück vom Glück. Und die Herzlichkeit der Breitenbrunner mach Feriengäste ganz schnell zu Freunden.


Breitenbrunn im Altmühltal


Gäste in Breitenbrunn haben es gut: Die herrlichsten Naturparadiese finden sich direkt vor der Haustür. Immerhin liegt der staatlich anerkannte Erholungsort mitten in Deutschlands größtem Naturpark, dem Altmühltal. Ein richtiges Kleinod ist der Wildrosengarten am Bucher Berg mit seinen verborgen Schätzen. Ein Erlebnis für sich: der Natur-Kultur-Pfad Bucher Berg. Uns sonst? Beeindruckende Siedlungen aus der Stein- und Bronzezeit. Aber auch "neuzeitliche" Errungenschaften für abwechslungsreiche Ferien: Ein reizvoll gelegener Campingplatz, ein internationaler Zeltlagerplatz, ein familiäres Freibad, Minigolf und Waldlehrpfad. Angeln, Reiten, Spazierengehen - da reicht der Urlaub kaum aus.