Stadt Pappenheim

staatlich anerkannter Luftkurort
"Das Tor zum Altmühltal"



Kennen Sie Ihre Pappenheimer ?

Wenn ja, umso besser. Wenn nicht, wird es Zeit, sie einmal kennen zu lernen. Aber Vorsicht! Auf der mittelalterlichen Arena am Fuße des Stammsitzes unseres Rittergeschlechtes geraten Sie ziemlich leicht in den Bann der Geschichte .... Wie mag es damals gewesen sein, wenn man als Fremder an das Stadttor anklopfte ? Erschienen damals auch drei Knappen, um einen sofort in Gewahrsam zu nehmen ? Wohin führte man den Ankömmling ? Etwa zum Spießrutenlaufen ? Oder ging es nur darum, den Gast schnell unter die Leute zu bringen ? Um zu feiern und zu plaudern und die Zeit zu genießen ? Wie auch immer es damals war - heute können Sie Ihre Zeit und Ihren Urlaub hier bestens genießen. Ob im Urlaubsquartier, im Restaurant oder beim gemütlichen Stadtbummel - in Pappenheim sind Sie jederzeit herzlich willkommen. Denn wie Sie sehen und spüren werden, lebt die malerische, alte Stadt an der romantischen Altmühl von der Freundlichkeit und Gastfreundschaft der hier lebenden Menschen. Die Zuverlässigkeit der Pappenheimer lobte übrigens schon Schiller. Zumindest legte er seinem Wallenstein den berühmten Ausspruch "Daran erkenn ich meine Pappenheimer" in den Mund und würdigte damit den bekanntesten aller Pappenheimer, den Feldmarschall Gottfried Heinrich Graf zu Pappenheim. Möchten Sie noch mehr über Pappenheimer wissen ? Dann besuchen Sie uns doch einfach und lassen sich´s gut gehen.


Pappenheim im Naturpark Altmühltal


Ob Gaukler, Ritter, Hexen oder Barden - in Pappenheim erleben Sie Mittelalter. Allerdings nicht nur bei den alljährlichen Ritterfestspielen. Eingebettet zwischen Hügeln in einer Schleife der Altmühl fasziniert die 1200 Jahre alte Stadt schon bei der ersten Begegnung. In der ehemaligen Residenzstadt eines uralten Grafengeschlechtes treten Ihnen noch erhaltene Stadtmauern und Stadttore entgegen. In den mittelalterlichen kleinen Straßen mit ihren liebevoll gepflegten Wohnhäusern und charmanten Geschäften begegnen Sie auf Schritt und Tritt einem Stückchen Geschichte. Angefangen beim 1595 erbauten Rathaus am Marktplatz, dessen Ausstrahlung das 1820 im klassizistischen Stil erbaute neue Schloss prägt, über das ehemalige Augustinerkloster aus dem 14. Jahrhundert bis zur spätgotischen evangelischen Pfarrkirche von 1478. Im frisch renovierten Alten Schloss im Zentrum der Altstadt wohnen heute noch die Nachkommen der Grafenfamilie. Und wann gehen Sie in Pappenheim auf Entdeckungsreise ?