Wappen von Riedenburg im Altmühltal    

Stadt Riedenburg

staatlich anerkannter Luftkurort
"Perle des Altmühltals"


Drei-Burgen-Stadt Riedenburg: Wahrzeichen des Städtchens ist der mächtige Bau der Rosenburg. Heute ist dort der Falkenhof mit Burg- und Falknereimuseum untergebracht. Die Flugvorführungen mit Falken, Milanen und Adlern begeistern immer wieder die Besucher. Als malerische Ruinen grüßen die Burgen Rabenstein und Tachenstein hernieder in das beiderseits der Altmühl hingestreckte Städtchen Riedenburg. Burgen auch in unmittelbarer Nachbarschaft: Schloß Eggersberg und das Schloß Prunn, als Musterbeispiel einer Ritterburg weithin bekannt. Urlaubern und Ausflüglern bietet Riedenburg vielfältige Attraktionen.

Riedenburg im Altmühltal


Immer wieder ein Erlebnis die Schiffahrt auf dem Main-Donau-Kanal. Nicht entgehen lassen sollte man sich einen Besuch im Kristallmuseum Riedenburg und dem Bauernhofmuseum in Echendorf. Radeln und Wandern in den Flußtälern von Altmühl und Schambach sowie in den umliegenden Wäldern gehören zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Angler finden ihr Glück am Fluß und in den Altwässern. Zur Sommerszeit lockt der Badesee St. Agatha.